ENGLISH VERSION
Felix Austria Tournament
Logo
FAT 2007
Do. 2.8.2007
bis
So. 5.8.2007

FAT 2007

FAT 2005 Nachdem die "Offenen Österreichischen Diplomacy-Meisterschaften" 2004 durch das auferstandene Österreichische Hobby wiederbelebt und nach über zehnjähriger Pause endlich wieder ausgetragen wurden, hat das neu geschaffene Turnier, das "Felix-Austria-Tournament" (kurz: FAT), mittlerweile einen Fixplatz im Kreise der europäischen Topevents unseres Hobbys. Dieses Jahr steigt das FAT bereits zum vierten Mal, und wir werden, wie in den vergangenen drei Jahren (2004, 2005, 2006) , keine Mühen scheuen, das beste FAT aller Zeiten auf die Hohe Wand zu zaubern.

Das Turnier

FAT 2005 Never change a fine Convention. Auch dieses Jahr wird von Donnerstag (den 2. August) bis Sonntag (den 5. August 2007) der Titel des 'Österreichischen Meisters' auf der FAT ausgespielt. Nach dem Erfolg der letzten Jahre wurde am Turnier und seinem Drumherum (von Austragungsort über Modus bis zu den 'geselligen Abenden') so wenig wie möglich verändert. Auch 2007 soll nämlich neben Diplomacy wieder ein Schwerpunkt auf dem geselligen Miteinander (samt lustigen Brett- und Gesellschaftsspielen) liegen.

Der Ort

FAT 2005 Besonderen Eindruck hinterließ bei den Gästen der letzten Jahre die Location. Gespielt (und teilweise auch gewohnt) wird im urigen 'Herrgottschnitzerhaus', einer Hütte im verlassensten Winkel auf der Hohen Wand (einem Wanderparadies in der Nähe von Wien). Das Haus hat über 100 Jahre auf dem Buckel und sorgt für den rustikalen Flair der Veranstaltung. Die Spieleabende (nach den hitzigen Turnierpartien) in der Bauernstube haben nach FAT-Tradition etwas Bezauberndes. Kein Grund also, den Austragungsort zu wechseln. Auch 2007 wird das FAT wieder auf der Hohen Wand, im 'Herrgottschnitzerhaus' stattfinden. Komfortablere Nächtigungsmöglichkeiten sowie Shuttle-Service zum Herrgottschnitzerhaus werden wie gewohnt vorhanden sein.

Der Modus

FAT 2005 Das 4-rundige Turnier ist als offene internationale österreichische Ftf-Meisterschaft ausgeschrieben. An den Spieltagen Freitag und Samstag werden jeweils 2 Partien bis 1907 gespielt. Die 4. Runde (zweite Partie am Samstag) wird als Top-Board gespielt, das heißt, dass die nach 3 Runden bestplatzierten 7 Spieler um den Titel des österreichischen Meisters spielen. Alle anderen Platzierungen und Spezialpreise können noch von allen Spielern erreicht werden.

Unterkunft/Preise

Wie in den letzten Jahren werden auch heuer wieder mehrere Komfortkategorien zur Auswahl stehen. Standardunterkunft ist das Herrgottschnitzerhaus (der Austragungsort selbst), wo nach den langen Hüttenabenden das hauseigene Matratzenlager auf die müden Teilnehmer wartet. In den kuscheligen, über hundertjährigen Stuben bzw. in der Schlange vor den Nassräumen lernt man die Mitspieler nach alter FAT-Tradition am besten kennen. Der Preis dafür hat Studentenqualität: 60.- Euro für das ganze Wochenende, also Vollpension (drei Mahlzeiten täglich, gediegene österreichische Hausmannskost), drei Nächte (Schlafsack nicht vergessen!) und Turnierteilnahme. Billiger geht nicht!

Zusätzlich stehen, für Teilnehmer mit gehobeneren Ansprüchen, weitere Unterbringungsmöglichkeiten zur Verfügung. Eine Privatpension in einem Bauernhaus (Zweibettzimmer mit Gangdusche), bzw. eine Dreisternepension (ebenfalls Zweibettzimmer, Dusche diesmal im Raum) für 90.- bzw. 125.- Euro das ganze Wochenende (drei Nächtigungen, Vollpension, Frühstück jeweils in der Unterkunft, Turnierteilnahme).

Anmeldung

Die Plätze in den einzelnen Unterkünften sind leider sehr limitiert. In den letzten Jahren waren einzelne Herbergen sehr rasch ausgebucht, weswegen wir den Teilnehmern jedes Jahr raten, sich so schnell wie möglich anzumelden. Um Fairness walten zu lassen gilt wie immer unsere Prämisse: First pay - first serve (wer seine Anmeldung zuerst mit der Einzahlung bestätigt, bekommt seinen Fixplatz).

Kontakt

FAT 2005 Alle wesentlichen Informationen zum FAT 2007 finden sich auf unserer Website. Für individuelle Anfragen oder zur Beseitigung von Unklarheiten stehen wir jederzeit zur Verfügung.

Clara Bretschneider
Sebastian Beer

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im August!

Das FAT-Team